Es finden wegen Corona 2020 keine öffentlichen Veranstaltungen statt.

Liebe Besucher und Besucherinnen,

wegen Corona bleiben weitere Einschränkungen für alle Vereine und Veranstalter.

Deswegen hat sich der Vorstand von den Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde e.V. dafür entschieden, dass 2020 und Anfang 2021 keine öffentlichen Veranstaltungen statt finden werden.

Mit freundlichen Grüßen,
die Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde.

Ein Führerhaus in der Sammlung der Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde e.V.

Die Rheincargo GmbH & Co. KG verkündete, dass die letzten 2 im Besitz befindenten MaK Lokomotiven der Bauart DE 1024 (Deutsche Bahn BR 240) verschrotten werden sollen. Daraufhin setzten sich die Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde mit der RheinCargo GmbH & Co. KG zusammen. Der Verein hat Interesse an dem Führerhaus, um ein Teil der weiterführenden Geschichte der Köln-Bonner Eisenbahnen (nachfolge Gesellschaften Häfen- und Güterverkehr Köln AG / RheinCargo GmbH & Co. KG) zu sichern, geäußert. Die Idee wurde sehr positiv von der RheinCargo GmbH & Co. KG aufgenommen.

Jetzt steht es an der Frontseite, zur Konrad-Adenauer-Straße, vor unserem Vereinsheim in Wesseling.

Der Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde e.V. wurde beim Denkmalförderungsprogramm 2020 – verkehrshistorische Kulturgüter berücksichtigt.

Der Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde e.V. bewarb sich für das Denkmalförderungsprogramm 2020 – verkehrshistorische Kulturgüter mit einem alten Personenwagen der ehemaligen dritten Klasse (Holz-Klasse). Aus diesem Anlass hat sich die Ministerin des Landes Nordrhein-Westfalen für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Frau Ina Scharrenbach für den 24. August 2020 angegündigt um die Unterstützung persönlich zu übergeben.

In einer kleinen Veranstaltung wurde der Personenwagen von Herrn Collin den Anwesenden (Ministerin Frau Scharrenbach, Wesselinger Bürgermeister Herr Esser, Wesseling`s Bürgermeistkandidatin Frau Engels-Welter, Landtagsabgeordneter Herr Golland, Bereichsleiter HGK Netz Herr Suermann, Pressersprecher HGK Herr Lorenz, Vorstandsmitglieder und einige Mitglieder der Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde) präsentiert.

Desweiteren wurden ein paar Minuten der 125 Jahre Köln-Bonner Eisenbahnen gewittmet, da eine Feier wegen der Corona Pandemie nicht möglich ist. Dafür wurden die großen Fenster mit einer chronologischen Fahrzeugauswahl und einem 125 Jahre Kranz beklebt.